Wespen: Ungebetene Gäste vertreiben

Sommerzeit ist Wespenzeit. Oft kommen sie als ungebetene Gäste beim Grillabend oder beim Sonntagskaffee vorbei. Dann belagern sie unsere Teller und schwirren uns um die Köpfe. Dabei soll man dann noch ruhig bleiben und nicht nach ihnen schlagen, denn das macht Wespen aggressiv. Wir haben hier für euch einen Basteltipp der euch die eure ungebeten Gäste vom Leib hält. Was das sein soll, lest ihr im Folgenden.

Selbstgebautes Wespennest

Um die Wespen zu vertreiben müsst ihr ein „künstliches Wespennest“ aufhängen. Diese Imitation eines fremden Nestes hält Wespen ganz von alleine fern. Wie ihr so ein Wespennest ganz einfach selber baut, zeigen wir euch im Folgenden.

Was brauchst du:

  • Braunes Papier (z.B. Backpapier)
  • Klebeband
  • Schnur zum aufhängen (z.B. Paketschnur)
  • Eine Schere
  1. Schneide aus deinem Papier ein langes Dreieck.
  2. Zerknüll es einmal, damit es schön kraus ist. So sieht es realistischer aus.
  3. Streiche das Papier wieder glatt und fange es an von der kurzen Seite aufzurollen.
  4. Binde den Faden am oberen Ende fest, damit du es aufhängen kannst.