Nikolaus, Nikolaus kommt doch Bald

Doch wer war der Nikolaus und welche Traditionen gibt es in Deutschland?

 

Nikolaus von Myra

Der heutige Nikolaus geht laut Überlieferung auf den Bischof Nikolaus aus Myra zurück. Er lebte in der ersten Hälfte des 4. Jahrhunderts und galt als großzügiger, gnädiger und mitfühlender Bischof. Er soll stets selbstlos gehandelt haben, was durch verschiedene Geschichten und Legenden überliefert wurde.

Kornwunder 

So hat er während einer Hungersnot Seeleute überzeugt, Teile ihrer Kornladung abzuladen, welche eigentlich für den Kaiser bestimmt waren.  Als die Seeleute dann beim Kaiser ankamen, war ihre Ladung wieder vollständig, so dass sie keine Bestrafung vom Kaiser erhielten. 

Rettung des ertrunkenen Jungen

Auch soll er mehrfach Kinder vor dem Tode gerettet haben. In einer Nikolaus-Legende wird beschrieben, wie er einen vermeintlich ertrunkenen Jungen rettete. Der Junge war auf dem Weg mit seinem Vater nach Myra, um der Kirche einen wertvollen Kelch zu stiften. Dem Vater war der eigentliche Kelch aber zu wertvoll und so ließ er einen weniger wertvollen Kelch fertigen, der dann gespendet werden sollte. Auf dem Weg nach Myra fiel der Sohn mit dem wertvolleren Kelch ins Wasser und verschwand. In Myra angekommen, wollte der Vater dann den übrig gebliebenen Kelch in der Kirche auf den Altar stellen und stiften. Doch der Kelch blieb nicht auf dem Altar stehen. Plötzlich stand der im Meer verschwundene Sohn mit dem wertvolleren Kelch vor Ihm.  Er erklärte, dass er vom Nikolaus gerettet wurde. Aus lauter Freude über die Rettung seines Kindes spendete er beide Kelche.  


Nikolaus-Traditionen in Deutschland

In Deutschland ist es Tradition, dass am Vorabend des 6. Dezembers Kinder ihre geputzten Stiefel oder Schuhe aufstellen und darauf hoffen, dass der Nikolaus ein kleines Geschenk in Diesen hinterlässt. Das Aufstellen der Stiefel ist nicht die einzige Tradition in Deutschland. So manches Elternpaar bestellt den Nikolaus für seine Kinder zu sich nach Hause. Doch der Nikolaus bringt nicht nur Geschenke zu den Kindern. Unartige Kinder bekommen auch eine Rute mitgebracht, durch die dann Schläge drohen. In manchen Regionen bringt der Nikolaus dafür seinen Gehilfen Knecht Ruprecht mit, der die Bestrafung der Kinder dann übernimmt. 

Unterschied Nikolaus und Weihnachtsmann

Zur Weihnachtszeit ist die Verwirrung perfekt, da der Nikolaus und der Weihnachtsmann oft ähnlich dargestellt werden.  Beide tragen einen roten Mantel und einen langen weißen Bart. Doch worin unterscheiden Sie sich? Ein Punkt, der die Beiden unterscheidet ist, dass der Weihnachtsmann keinen historischen Hintergrund hat und vielmehr aus den Legenden über den Nikolaus entstanden ist. Als im 17. Jahrhundert die Einwanderer aus Europa nach Amerika kamen, nahmen Sie Ihre Traditionen über den Nikolaus mit. Dort entwickelte sich dann der Nikolaus langsam weiter zum heutigen Santa Claus.